... ist, dass man sie einfach nicht verallgemeinern kann. Im Gegensatz zu Eiweißen und Fetten unterscheiden sie sich in ihrer Zusammensetzung mitunter erheblich und können vom Körper unterschiedlich gut verwertet werden. So sollte man unterscheiden zwischen dem Kohlenhydrat Stärke, welches hauptsächlich Energielieferant ist und den vielen anderen Kohlenhydraten (z.B. Pektine, Zellulose, Hemizellulosen), oft Ballaststoffe genannt. Letztgenannte sind nur teilweise Energielieferant, haben aber große physiologische Bedeutung für den Mensch und seine Darmflora.